Abteilungsleiter (m/w/d) Personalabrechnung

  • Stadtverwaltung Worms
  • Stadtverwaltung Worms, Rathaus, Marktplatz 2, 67547 Worms
  • Führungskraft Erste Ebene
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Personal & Recht
  • Vollzeit
  • Publiziert: 25.07.2019
  • Publizierung bis: 25.08.2019

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 1 - Innere Verwaltung in der Abteilung 1.04 - Personalabrechnung, eine Stelle in der
  • Entgeltgruppe 12 TVöD oder bei internen verbeamteten Bewerber*innen Besoldungsgruppe A12 LBesG
  • zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren (Die Option einer Verlängerung bzw. einer Entfristung besteht.)
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 bzw. 40  Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der Abteilung mit insgesamt 8 Mitarbeitenden
  • Verantwortung der Personalabrechnung für die Beamten, Beschäftigten und Versorgungsempfänger der Stadtverwaltung und ihrer Betriebe/Gesellschaften sowie diverse Vereine einschließlich aller damit in Zusammenhang stehendenden Meldungen/Zuschussberechnungen/Personalplanungen/Nachversicherungen
  • Personalkostenplanungen und Hochrechnungen
  • Prüfung/Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen aus Verdienstausfall gegenüber Dritten
  • Administration des Abrechnungsprogramms (derzeit LOGA)
  • Weiterentwicklung der Abteilung und Prüfung eines möglichen neuen Abrechnungsprogramms; dabei intensive Bedarfsanalyse und Begleitung
  • Arbeitsabläufe der Abteilung auf den Prüfstand stellen; dabei auch eine mögliche externe Vergabe von (Teil-) Dienstleistungen miteinbeziehen und eine entsprechende Neuorganisation maßgeblich mit vorantreiben

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Diplom- oder Bachelorstudium der Verwaltung- bzw. Verwaltungsbetriebswirtschaft oder erfolgreich absolvierter Angestelltenlehrgang II oder betriebswirtschaftliches Studium
  • mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung
  • interne Bewerber/innen üben derzeit bereits eine Führungsposition aus oder sind durch das Führungskräftenachwuchsprogramm entsprechend qualifiziert bzw. absolvieren aktuell das stadtinterne Führungskräftenachwuchsprogramm
  • externe Bewerber/innen müssen eine vergleichbare Führungsqualifikation nachweisen und aktuell in einer Leitungsposition beschäftigt sein

Darüber hinaus erwarten wir, dass Sie
eine nachweisbare Affinität zur IT aufzeigen und eine überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und Auffassungsgabe besitzen. Ferner zeichnen Sie sich durch ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und Kooperationsfähigkeit aus. Die Bereitschaft und Fähigkeit zur selbstständigen Erarbeitung konstruktiver Lösungen runden Ihr Profil ab.
 

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • attraktive Weiterbildungsangebote
  • betriebliche Altersvorsorge für Beschäftigte und vermögenswirksame Leistungen
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit
  • Job-Ticket im Verkehrsverbund Rhein-Neckar; sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung

Die Stadt Worms setzt sich für Chancengleichheit ein und ist daher insbesondere an der Bewerbung von Frauen mit entsprechender Qualifikation interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Kontakt:

Sollten Sie Fragen zu personalrechtlichen Themen der ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Herr Herwig als Ansprechpartner unter der Tel. 06241/853-1306 zur Verfügung. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.