Ausbildung 2022: Kaufmann/-frau für Büromanagement (m/w/d)

  • Stadtverwaltung Worms
  • Berufsausbildung
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Publiziert: 20.10.2021
  • Publizierung bis: 31.01.2022
scheme image

Einleitung

Bei der Volkshochschule der Stadtverwaltung Worms ist zum 01.08.2022 ein Ausbildungsplatz als Kaufmann/-frau für Büromanagement (m/w/d) zu besetzen, dieser ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Mit ihren aktuell 26 Gesellschaften und Beteiligungen ist die Stadtverwaltung Worms einer der größten Arbeitgeber der Region. Die öffentlichen Einrichtungen der Stadtverwaltung sind täglich Anlaufstelle für diverse Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern. Die Aufgaben eines/einer Kaufmann/-frau für Büromanagement (m/w/d) sind anspruchsvoll, vielfältig, aber auch abwechslungsreich.

Ihre Aufgaben:

Als Kaufmann/- frau für Büromanagement (m/w/d), mit den Wahlqualifikationen "Assistenz
und Sekretariat", sowie "Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement", in der
Volkshochschule Worms, arbeiten Sie in allen Bereichen im Hintergrund des Bildungsbetriebs mit. Sie betreuen und beraten Kunden und buchen Anmeldungen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum Kursprogramm in der Veranstaltungssoftware. Sie erstellen Einsatzpläne und Ablaufpläne für Veranstaltungen und arbeiten bei deren Durchführung mit. Dabei gehen Sie offen auf Kunden zu und nutzen Ihre Fremdsprachenkenntnisse. Für die Öffentlichkeitsarbeit wirken Sie an der Erstellung, Gestaltung und Kontrolle des Volkshochschul-Programmhefts mit.
Die zielgruppenspezifische Gestaltung von Flyern und Plakaten zu entsprechenden
Einzelveranstaltungen, oder die Zusammenstellung von Spezialprogrammen ist ebenfalls Teil des
Arbeitsgebiets eines/einer Kaufmanns-/frau f. Büromanagement bei der Stadtverwaltung Worms. 
Bei der Verwaltung und Abrechnung von Kursgebühren und Eintrittsgeldern, sowie der Beantragung von Drittmitteln sind sie eingebunden und nehmen diese Aufgaben verantwortungsvoll wahr.
In der Volkshochschule Worms erwartet Sie ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet.

Ihr Profil:

formale Voraussetzungen:
  • mindestens Sekundarabschluss I
  • mindestens Grundlagenkenntnisse in den MS-Office-Programmen (Word, Excel)
persönliche Voraussetzungen:
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute schulische Leistungen in den Fächern Deutsch, Englisch und Sozialkunde
  • Interesse an modernen Informations-/Kommunikationstechniken
  • Freude im Umgang mit Menschen und gute Umgangsformen
  • Motivation und Lernbereitschaft
  • freundliches und hilfsbereites Auftreten
  • interkulturelles Verständnis
Beginn und Dauer der Ausbildung:
Zum 1. August jeden Jahres beginnt die Ausbildung für die Dauer von 3 Jahren.

Ausbildungsablauf:
Die Ausbildung erfolgt innerhalb des dualen Systems und findet sowohl in der Ausbildungsstätte, als auch in der Berufsschule statt. Der theoriebezogene Teil der Ausbildung findet ein- bis zweimal wöchentlich an der Berufsbildenden Schule in Worms statt. Zu Vermittlung weiterer ausbildungsadäquater Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnissen, finden neben der Ausbildung in der Volkshochschule auch Gasthospitationen in anderen städtischen Abteilungen, oder ggf. bei externen Betrieben statt.
 

Wir bieten Ihnen:

  • eine dreijährige, interessante und abwechslungsreiche Ausbildung
  • aufgrund der Möglichkeit zur „Gleitenden Arbeitszeit“ können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit im Rahmen eines festgelegten Korridors selbst bestimmen. Die tariflich festgelegte Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 39 Stunden in der Woche
  • 30 Tage Urlaub
  • eine monatliche Ausbildungsvergütung (gem. TVAöD) von zur Zeit (Stand 04/2022):
    1. Lehrjahr: 1.068,26 €
    2. Lehrjahr: 1.118,20 €
    3. Lehrjahr: 1.164,02 €
  • zusätzlich eine Abschlussprämie in Höhe von 400,– €
  • Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,– € je Ausbildungsjahr

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt:

Bei Fragen erteilt Ihnen unser Ausbildungsleiter, Herr Michael Wilde, gerne weitere
Auskünfte. Sie erreichen Ihn unter: Telefon: (0 62 41) 8 53 - 13 05.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Beifügung der dazugehörenden erforderlichen Anlagen (insbesondere Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, die letzten beiden Schulzeugnisse, Nachweise über evtl. Praktika).

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.