Diplom-Ingenieur (m/w/d) Stadtplanung/Bauaufsicht

  • Stadtverwaltung Worms
  • Stadtverwaltung Worms, Rathaus
  • Berufserfahrung
  • Architektur, Bauwesen
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Voll/Teilzeit
  • Publiziert: 23.01.2020
  • Publizierung bis: 23.02.2020

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 6 - Planen und Bauen in der Abteilung 6.1 - Stadtplanung und Bauaufsicht, eine Stelle in der
  • Entgeltgruppe 12 TVöD
  • unbefristet
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

Das Aufgabengebiet umfasst das gesamte Spektrum der städtebaulichen Aufgaben mit den Schwerpunkten:
  • vorbereitende und verbindliche Bauleitplanung
  • Ausarbeitung städtebaulicher Entwicklungskonzepte
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Gestaltung des öffentlichen Raums
  • Beratung von Bauherren/innen und Architekten/innen

Ihr Profil:

  • einschlägige Berufserfahrung
  • umfassende und fundierte Fachkenntnisse im Bau- und Planungsrecht
  • stadtplanerisch gestaltendes Geschick und sicheres Urteilsvermögen
  • Engagement und Teamfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit, Bürgerinnen und Bürgern Planungen und Entscheidungen der Verwaltung bzw. der politischen Gremien zu vermitteln


Ihre Voraussetzungen:
Diplom-Ingenieur (m/w/d) FH / TH oder Bachelor/Master of Science Raum- und Umweltplanung oder Architektur, Fachrichtung Städtebau

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis 
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • attraktive Weiterbildungsangebote
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen 
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit
  • Job-Ticket im Verkehrsverbund Rhein-Neckar; sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung

Die Stadt Worms setzt sich für Chancengleichheit ein und ist daher insbesondere an der Bewerbung von Frauen mit entsprechender Qualifikation interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Herr Frohnhäuser als Ansprechpartner unter der Tel. 06241/853-6100 zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Herr Herwig Tel. 06241/853-1306.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.