Erzieher (m/w/d) Kita Gibichstraße

  • Stadtverwaltung Worms
  • Stadtverwaltung Worms, Rathaus
  • Berufserfahrung
  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Voll/Teilzeit
  • Publiziert: 03.11.2020
scheme image

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 5 - Soziales, Jugend und Wohnen in der Abt. 5.08 - Sozial- und Familienbüro, mehrere Stellen als Erzieher (m/w/d) für die Kindertagesstätte Gibichstraße
  • unbefristet
  • in der Entgeltgruppe S8a TVöD
  • in Teil-/Vollzeit mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von bis zu 39 Stunden zu besetzen.

Die Stadt Worms ist Träger von 18 Kindertagesstätten und beschäftigt aktuell rund 200 pädagogische Fachkräfte. Unsere Einrichtungen haben sich qualifiziert in der Arbeit nach dem Situationsansatz. Freie Beobachtungen sowie Bildungs- und Lerngeschichten dienen als Grundlage für die Elternarbeit.

Die neu gebaute und 2017 eröffnete Kindertagesstätte Gibichstraße umfasst 7 Gruppen mit insgesamt 105 Plätzen. Es werden Kinder im Alter von 8 Wochen bis zum Schuleintritt betreut. Das Förderangebot der Kindertagesstätte erstreckt sich auf 7 Gruppen in kleiner Altersmischung. Die Kinder werden ganztags (84 Plätze) bzw. im verlängerten Vormittagsangebot (21 Plätze) während der Öffnungszeit von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr gefördert. Die Kindertagesstätte Gibichstraße arbeitet teiloffen mit Stammgruppen nach dem Situationsansatz.
 

Ihre Aufgaben:

Bei uns sind Sie willkommen, wenn Sie
  • in einer Kita-Gruppe (Ü 3) arbeiten möchten
  • Kinder mit interkulturellem Hintergrund fördern wollen
  • einen vertrauensvollen Umgang mit Eltern verschiedener Kulturen im Sinne einer Bildungs- und Erziehungspartnerschaft pflegen
  • Lust an Sprachförderangeboten haben
  • an der konzeptionellen Entwicklung der Einrichtung im Sinne des Situationsansatzes mitarbeiten und die Einrichtung auf ihrem Weg mit begleiten und entwickeln möchten

Ihr Profil:

Für die Tätigkeit bei uns im Gibichstraßen-Team bringen Sie neben einer abgeschlossenen qualifizierten pädagogischen Ausbildung (Erzieher (m/w/d) oder einer Qualifikation nach der Fachkräfte-Vereinbarung für Kindertageseinrichtungen in Rheinland-Pfalz folgendes mit:
  • professionelle pädagogische Arbeitsweise und Grundhaltung, Fachkompetenz, Reflektionsbereitschaft und -fähigkeit
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und zum eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Einfühlsamkeit, einen wertschätzenden Umgang, Humor und Freude an der Arbeit
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit und Motivation
  • Organisationsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit sowie Belastungsfähigkeit
  • die Bereitschaft an vor- als auch Nachmittagen zu arbeiten
  • Erfahrung in der Arbeit nach dem Situationsansatz ist von Vorteil
  • Nachweis über ausreichenden Impfschutz oder Immunität gegen Masern (ab Geburtsjahr 1971)
  • bei Einstellung, die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach § 30a BZRG

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • attraktive Weiterbildungsangebote, Team- und Einzelfortbildungen
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • regelmäßige Team- und Vorbereitungszeiten
  • einen rollierenden Dienstplan und somit planbare Arbeitszeiten
  • Mitarbeit in einem sympathischen und wertschätzenden Umfeld sowie in modernen neuen Räumlichkeiten

Im Rahmen einer geschlechtssensiblen Pädagogik ist die Stadt Worms ausdrücklich an Bewerbungen von Männern mit den genannten Qualifikationen interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Frau Blaese als Ansprechpartnerin unter beate.blaese@worms.de zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Herrn Herwig Tel. 06241/853-1306.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.