Fachassistent (m/w/d) Leistungsgewährung Jobcenter Worms

  • Stadtverwaltung Worms
  • Jobcenter
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Voll/Teilzeit
  • Publiziert: 24.05.2024
  • Publizierung bis: 20.06.2024
scheme image

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Jobcenter Worms in der Abteilung Jobcenter Worms, eine Stelle in der
  • Entgeltgruppe 8 TVöD 
  • befristet als Krankheitsvertretung bis 12 Monate 
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Antragsannahme, Bearbeitung und Zahlbarmachung von individuellen Eingliederungsleistungen nach §16 SGB II (in Verbindung mit SGB III) in Fällen mit einfachem bis mittlerem Schwierigkeitsgrad
  • Erhebung und Überwachung von Auslastung und Ausschöpfung sowie Abrechnung und Zahlbarmachung eingekaufter Eingliederungsmaßnahmen nach §45 SGB III sowie Arbeitsgelegenheiten nach §16 d SGB II
  • organisatorische und administrative Unterstützung bei der Beschaffung von Eingliederungsmaßnahmen

Ihr Profil:

  • möglichst Berufserfahrung im Bereich Verwaltung, Sozialversicherung oder kaufmännischen Berufen
  •  fundierte Kenntnisse in MS-Office und relevanten IT-Fachverfahren
  •  fundierte Kenntnisse der Büroorganisation
  • Grundkenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen im Aufgabengebiet
  • Grundkenntnisse der Produkte, Programme und Verfahren im Aufgabengebiet

Ihre Voraussetzungen:

  • einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. Kaufmann/-frau für Bürokommunikation,  Verwaltungsfachangestellte/r, Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistung, Sozialversicherungsfachangestellte/r, Rechtsanwaltsfachangestellte/r, Steuerfachangestellte/r)

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Firmenfitness mit EGYM Wellpass
  • betriebliche Sozialberatung
  • attraktive Weiterbildungsangebote
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit
  • arbeitgebergefördertes Deutschlandticket, sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Frau Tanja Roth  unter der Tel. 06241/906-520 gerne zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Frau Lieb Tel. 06241/853-1308.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.