Leiter (m/w/d) Zentrale Koordinierungsstelle für Straßenaufbrüche

  • Stadtverwaltung Worms
  • Stadtverwaltung Worms, Rathaus
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Vollzeit
  • Publiziert: 26.05.2021
  • Publizierung bis: 27.06.2021
scheme image

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 6 - Planen und Bauen in der Abteilung 6.6 - Verkehrsinfrastruktur und Mobilität, eine Stelle in der
  • Entgeltgruppe 11 TVöD 
  • unbefristet
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der Zentralen Koordinierungsstelle für Straßenaufbrüche
  • eigenverantwortliche Bearbeitung und Koordinierung aller Arbeiten im öffentlichen Verkehrsraum mit Versorgungsträgern und ausführenden Firmen
  • Abwicklung der Genehmigungsverfahren
  • Überwachung der Baustellen
  • Beaufsichtigung des Kontrollpersonals

Formale Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes FH/TU-Studium im Bauingenieurwesen (Bachelor/Master) oder vergleichbare Ausbildung
  • gesundheitliche Eignung für den Außendienst (für Baustellenbegehungen)
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B

Persönliche Voraussetzungen:

  • Kenntnisse im Bereich Baubetrieb und/oder Straßenbau
  • Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen bei Verhandlungen mit Behörden, Firmen und Ingenieurbüros
  • hohes Maß an Eigen- und Entscheidungsverantwortlichkeit
  • Einsatzbereitschaft, Kooperations-, Koordinations- und Teamfähigkeit
  • Soziale Kompetenzen wie Kommunikationsstärke, Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • gute EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • attraktive Weiterbildungsangebote
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit
  • Job-Ticket im Verkehrsverbund Rhein-Neckar; sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung

Die Stadt Worms setzt sich für Chancengleichheit ein und ist daher insbesondere an der Bewerbung von Frauen mit entsprechender Qualifikation interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Frau Böttner als Ansprechpartnerin unter der Tel. 06241/853-6600 zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Frau Drenger Tel. 06241/853-1307.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.