Mitarbeiter (m/w/d) Sozialdienst Eingliederungshilfe für erwachsene Menschen mit Behinderung

  • Stadtverwaltung Worms
  • Abt. 5.04 - Leistungsgewährung in besonderen Lebenslagen
  • Berufserfahrung
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Vollzeit
  • Publiziert: 14.04.2021
  • Publizierung bis: 16.05.2021
scheme image

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 5 - Soziales, Jugend und Wohnen in der Abteilung 5.04 - Leistungsgewährung in besonderen Lebenslagen, eine Stelle in der
  • Entgeltgruppe S12 TVöD
  • unbefristet
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

Das Aufgabengebiet umfasst die Gewährung von Eingliederungshilfe für erwachsene Menschen mit Behinderungen. Sie beraten Menschen mit Behinderung und deren Angehörige und ermitteln im Rahmen der Teilhabeplanung die individuellen Bedarfe. Basierend auf diesen Bedarfen entwickeln Sie unter Berücksichtigung der Leistungen anderer Leistungsträger (z.B. Pflege- und Krankenversicherungen, Rentenversicherungen etc.) das notwendige Setting an Hilfeleistungen. Diese Feststellungen bilden die Grundlage für die Gewährung der notwendigen Leistungen. Im Verlaufe der Hilfegewährung begleiten und unterstützen Sie die Zielerreichung und führen ggfs. Veränderungen herbei. Die Hilfeplanungen und deren Zielerreichung werden regelmäßig von Ihnen evaluiert und fortgeschrieben. Über den Einzelfall hinaus sind Sie im Rahmen des Angebotsmanagements an der Weiter- bzw. Neuentwicklung von Angeboten beteiligt.

Ihr Profil:

  • Erfahrung im Aufgabenfeld Sozialdienst
  • selbstständiges, strukturiertes, ziel- und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Fachliche Entscheidungskompetenz
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und wirtschaftliches Denken
  • sicherer Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln und fundierte PC-Kenntnisse
  • umfassende rechtliche Kenntnisse insb. im SGB IX sowie den entsprechenden landesrechtlichen Vorschriften bzw. die Bereitschaft dazu, sich diese zeitnah anzueignen.
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation bzw. -reflexion
  • Motivation, Einsatzbereitschaft und hohe Belastbarkeit
  • Flexibilität

Ihre Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik sowie die staatliche Anerkennung 
  • oder abgeschlossenes vergleichbares Studium und eine mindestens 3-jährige Berufserfahrung mit Aufgaben und Anforderungen, die mit der Tätigkeit vergleichbar sind
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten PKW für Dienstfahrten zu nutzen (gegen Entschädigung)
  • bei Einstellung, die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach § 30a BZRG

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • attraktive Weiterbildungsangebote
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit
  • Job-Ticket im Verkehrsverbund Rhein-Neckar; sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Frau Walter als Ansprechpartnerin unter der Tel. 06241/853-5400 zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Herrn Herwig Tel. 06241/853-1306.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.