Mitarbeiter (m/w/d) für wiederkehrende Prüfungen gemäß LBauO

  • Stadtverwaltung Worms
  • Stadtverwaltung Worms, Rathaus
  • Berufserfahrung
  • Architektur, Bauwesen
  • Voll/Teilzeit
  • Publiziert: 07.02.2024
  • Publizierung bis: 10.03.2024
scheme image

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 6 - Planen und Bauen in der Abteilung 6.1 - Stadtplanung und Bauaufsicht, eine Stelle in der
  • Entgeltgruppe 10 TVöD 
  • unbefristet
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

Das Aufgabengebiet umfasst die wiederkehrende Prüfung von Sonderbauten wie Versammlungsstätten, Verkaufsstätten, Garagen u. a. entsprechend der jeweils geltenden Sonderbauvorschriften. Neben der Begehung der Objekte und dem Abgleich der örtlichen Gegebenheiten sind die Ergebnisse zu protokollieren und die Behebung vorgefundener Mängel einzufordern und zu überwachen. Das Aufgabengebiet erfordert eine enge Zusammenarbeit innerhalb der Bauaufsicht und mit der Brandschutzdienststelle.

Ihr Profil:

  • einschlägige Berufserfahrung
  • Engagement und Teamfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen in Verbindung mit einem sicheren und freundlichen Auftreten
  • fundierte Fachkenntnisse insbesondere im Bauordnungs- und Verwaltungsverfahrensrecht
  • EDV-Kenntnisse der üblichen Standardsoftware
  • Kenntnisse der Fachsoftware ProBauG von Vorteil

Ihre Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium in Architektur, Bauingenieurwesen (Vertiefung Hochbau) oder anderer vergleichbarer technischer Studienrichtung als Dipl.-Ing. (FH), B.Sc. oder M.Sc.
  • für diese Stelle angemessene Fachkenntnisse insbesondere im Bauordnungs- und Verwaltungsverfahrensrecht
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • betriebliche Sozialberatung
  • attraktive Weiterbildungsangebote
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen 
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit
  • arbeitgebergefördertes Deutschlandticket, sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung
  • Fahrradleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung

Die Stadt Worms setzt sich für Chancengleichheit ein und ist daher insbesondere an der Bewerbung von Frauen mit entsprechender Qualifikation interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Frau Karg unter der Tel. 06241/853-6102 gerne zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Frau Lisanti Tel. 06241/853-1322.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.