Mitarbeiter (m/w/d) im Pflegestützpunkt

  • Stadtverwaltung Worms
  • Abt. 5.04 - Leistungsgewährung in besonderen Lebenslagen
  • Voll/Teilzeit
  • Publiziert: 04.07.2019
  • Publizierung bis: 31.08.2019

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 5 - Soziales, Jugend und Wohnen in der Abteilung 5.04 - Leistungsgewährung in besonderen Lebenslagen, eine Stelle in der
  • Entgeltgruppe E10 TVöD
  • unbefristet
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

Die Stadt Worms ist Teil der Trägergemeinschaft der Pflegestützpunkte in Worms. Bei den Pflegestützpunkten handelt es sich um ein wohnortnahes trägerneutrales Beratungsangebot für Menschen mit Pflegebedarfen und deren Angehörige.
Im Rahmen des Pflegestützpunktes ermitteln Sie im Rahmen eines strukturierten Beratungsprozesses die individuellen Bedarfe der anfragenden Personen und erarbeiten mit ihnen gemeinsam ein Unterstützungs- und Hilfesetting. Sie geben dabei Hilfestellung bei der Auswahl und der Inanspruchnahme von bundes- und landesrechtlichen Hilfsangeboten.
Über die individuelle Beratung hinaus sind Sie an der Entwicklung der pflegerischen und sozialen Versorgungs- und Betreuungsstruktur beteiligt.
 

Ihr Profil:

  • selbständiges, strukturiertes, ziel- und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Rede- und Schriftgewandtheit
  • mehrjährige Erfahrungen in Beratungskontexten und Netzwerken
  • Fähigkeiten zur konzeptionellen Weiterentwicklung
  • Kenntnisse der örtlichen Angebotsstruktur
  • Teamfähigkeit
  • sicherer Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln und fundierte PC-Kenntnisse
  • fundierte Kenntnisse in den bundes- und landesrechtlichen Vorschriften
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation bzw. -reflexion
  • Motivation, Einsatzbereitschaft und hohe Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • wertschätzende Umgangsformen
  • PKW-Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten PKW gegen Aufwandsentschädigung


Ihre Voraussetzungen:
abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit sowie abgeschlossene Weiterbildung zum Pflegeberater (m/w/d) nach § 7a SGB XI
 

Wir bieten Ihnen:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • stadtinternes Fortbildungsprogramm
  • zusätzliche Altersversorgung ZVK Darmstadt
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit
  • grundsätzlich ist die Tätigkeit auch in Teilzeit möglich

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Frau Walter als Ansprechpartnerin unter der Tel. 06241/853-5400 zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Frau Lieb Tel. 06241/853-1308.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.