Mobilitäts- und Fahrradbeauftragter (m/w/d) Verkehrsinfrastruktur und Mobilität

  • Stadtverwaltung Worms
  • Stadtverwaltung Worms, Rathaus
  • Berufserfahrung
  • Architektur, Bauwesen
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Vollzeit
  • Publiziert: 30.07.2020
  • Publizierung bis: 16.08.2020

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 6 - Planen und Bauen in der Abteilung 6.6 - Verkehrsinfrastruktur und Mobilität, eine Stelle in der
  • Entgeltgruppe 11 TVöD 
  • unbefristet
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

1. Wahrnehmung der ÖPNV-Aufgabenträgerschaft für die Stadt Worms
  • Qualitätsüberwachung und Überwachung der vertraglichen Abwicklung des Linienbündels Worms
  • Beschwerdemanagement, soweit es die Zuständigkeit der Stadt betrifft
  • Mitarbeit in den Verbund- und Zweckverbandsgremien, insb. VRN
  • Wahrnehmung der Interessen der Stadt Worms gegenüber der Bahn und dem ZSPNV Rheinland-Pfalz-Süd
  • Wahrnehmung der ÖPNV-Belange gegenüber Abteilungen und Gremien der Stadt Worms
  • Abstimmung grenzüberschreitender Angebote mit den benachbarten Kreisen und Verbünden (RNN, RMV) in Zusammenarbeit mit dem VRN
  • Fortschreibung des lokalen Nahverkehrsplans und Mitwirkung bei Vergaben von Beförderungsleistungen
 
2. Fortentwicklung des ÖPNV-Netzes
  • Fortentwicklung des lokalen ÖPNV-Angebotes entsprechend des Bedarfes
  • Entwicklung von weiteren Angebotsformen, Multimodalität, Digitalisierung und Fortentwicklung der Fahrgastinformation
  • Akquise von Förder- und Zuwendungsmitteln
 
3. Organisation und Leitung des lokalen Fahrgastbeirates
 

4. Abstimmung mit der Verkehrsbehörde, insb.:
  • Mitwirkung bei der Ausbauplanung von Verkehrsanlagen
  • Mitwirkung bei der Beschleunigung des ÖPNV im Verkehrsraum, insbesondere an Lichtsignalanlagen
  • Bewirtschaftung der Fahrgastunterstände
  • Abstimmung mit dem Behindertenbeauftragten und Behindertenverbänden
 
5. Mitarbeit bei der Umsetzung des Radverkehrskonzeptes
  • Fortentwicklung der touristischen und verkehrslenkenden Radbeschilderung
  • Erstellung eines Unterhaltungskonzeptes für Radverkehrsanlagen
  • Erstellung und Unterhaltung von Radabstellplätzen
 
6. Bearbeitung und Mitwirkung bei der Umsetzung des Radschnellwegenetzes Worms-Ludwigshafen
 
7. Bewirtschaftung des Fahrradverleihsystems VRN NextBike

Ihr Profil:

  • Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen bei Verhandlungen mit Behörden, Firmen und Ingenieurbüros
  • hohes Maß an Eigen- und Entscheidungsverantwortlichkeit
  • Einsatzbereitschaft, Kooperations-, Koordinations- und Teamfähigkeit
  • Soziale Kompetenzen wie Kommunikationsstärke, Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket

Ihre Voraussetzungen:
  • abgeschlossenes Studium der folgenden Fachrichtungen: Bauingenieurwesen oder Wirtschaftsingenieurwesen oder Raum- und Umweltplanung oder Stadtplanung oder Geografie
  • gesundheitliche Eignung für den Außendienst (auch Radfahren)
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • attraktive Weiterbildungsangebote
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit
  • Job-Ticket im Verkehrsverbund Rhein-Neckar; sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung

Die Stadt Worms setzt sich für Chancengleichheit ein und ist daher insbesondere an der Bewerbung von Frauen mit entsprechender Qualifikation interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Frau Böttner als Ansprechpartnerin unter der Tel. 06241/853-6600 zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Herrn Herwig Tel. 06241/853-1306.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.