Musikschullehrkraft (m/w/d) für EMP/Eltern-Kind-Gruppen

  • Stadtverwaltung Worms
  • Abt. 4.22 - Lucie-Kölsch-Musikschule
  • Berufserfahrung
  • Stundenweise
  • Publiziert: 23.11.2021
  • Publizierung bis: 08.12.2021
scheme image

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 4.2 - Bildung und Sport in der Abteilung 4.22 - Lucie-Kölsch-Musikschule, eine Stelle in der
  • Entgeltgruppe 9b TVöD 
  • unbefristet
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 6 Unterrichtseinheiten á 45 Min. zzgl. Ferienüberhang (10%) zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Unterricht im Fachbereich Elementare Musikpädagogik, vornehmlich Eltern-Kind-Kurse
  • optional in Kombination mit Block- und Querflöte

Ihr Profil:

  • Fähigkeit zu methodisch fundiertem Unterricht für die entsprechenden Altersstufen
  • Offenheit für neue Unterrichtsformen und inklusives Unterrichten
  • Flexibilität bei der zeitlichen Organisation des Unterrichts
  • Offenheit, Freundlichkeit und Souveränität im Umgang mit Schülerschaft, Eltern und Kollegium

Ihre Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes oder kurz vor Abschluss stehendes musikpädagogisches Studium mit entsprechendem Haupt- oder Zusatzfach

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • attraktive Weiterbildungsangebote
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Job-Ticket im Verkehrsverbund Rhein-Neckar; sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung

Die Stadt Worms setzt sich für Chancengleichheit ein und ist daher insbesondere an der Bewerbung von Frauen mit entsprechender Qualifikation interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Herr Neidhöfer als Ansprechpartner unter der Tel. 06241/853-4241 zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Frau Wendel Tel. 06241/853-1318.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.