Sachbearbeiter (m/w/d) Asyl

  • Stadtverwaltung Worms
  • Stadtverwaltung Worms, Rathaus, Marktplatz 2, 67547 Worms
  • Berufserfahrung
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Consulting, Beratung
  • Teilzeit
  • Publiziert: 04.11.2019
  • Publizierung bis: 17.11.2019

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 5 - Soziales, Jugend und Wohnen in der Abteilung 5.03 - Leistungen zum Lebensunterhalt und Wohnungswesen, eine Stelle in der
  • Entgeltgruppe 9b TVöD
  • unbefristet
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 19,5 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Informationen zum AsylbLG
  • wirtschaftliche Hilfe für Asylbewerber nach dem AsylbLG
  • Bearbeitung von Anträgen auf sonstige Leistungen im Rahmen des § 6 AsylbLG
  • Verteilung, Unterbringung und Umverteilung von Asylbewerbern
  • Objektverwaltung
  • Bearbeitung von Widersprüchen

Ihr Profil:

  • Teamfähigkeit
  • bürgernahes sowie bürgerfreundliches Verhalten und Geschick im Umgang mit Publikum
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • interkulturelle Kompetenz
  • gute EDV-Kenntnisse und Bereitschaft sich in weitere erforderliche Programme einzuarbeiten

Ihre Voraussetzungen:
Sie haben die Befähigung für die Laufbahn des gehobenen nicht technischen Dienstes (Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis) oder die erfolgreich abgeschlossene Angestelltenprüfung II.
 
Bewerber/innen, welche den Lehrgang zur Vorbereitung auf die Angestelltenprüfung II aktuell besuchen, aber noch nicht abgeschlossen haben, können sich ebenfalls bewerben, wenn sie zum Zeitpunkt dieser Ausschreibung mindestens 50% der Lehrgangsdauer absolviert haben.

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • attraktive Weiterbildungsangebote
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen für Beschäftigte
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit
  • Job-Ticket im Verkehrsverbund Rhein-Neckar; sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung

Die Stadt Worms setzt sich für Chancengleichheit ein und ist daher insbesondere an der Bewerbung von Frauen mit entsprechender Qualifikation interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Frau Weber als Ansprechpartnerin unter der Tel. 06241/853-5300 zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Frau Lieb Tel. 06241/853-1308.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.