Sachbearbeiter (m/w/d) Bürgerservicebüro

  • Stadtverwaltung Worms
  • Bereich 3 - Öffentliche Sicherheit und Ordnung
  • Berufserfahrung
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Vollzeit
  • Publiziert: 07.07.2021
  • Publizierung bis: 01.08.2021
scheme image

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 3 - Öffentliche Sicherheit und Ordnung in der Abteilung 3.07 - Bürgerservice, eine Stelle in der
  • Entgeltgruppe 7 TVöD
  • unbefristet
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von An-, Ab- und Ummeldungen von Fahrzeugen, Erteilung von Kurzkennzeichen, Ausfuhrkenneichen im Publikumsbetrieb
  • Bearbeitung von technischen Änderungen an Fahrzeugen
  • Führen des Fahrzeugregisters, Äderung von Halterdaten und Besteuerungsgrundlagen
  • Verwendung von Dienstsiegeln und Ausfertigung von Fahrzeugdokumenten

Ihr Profil:

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Belastbarkeit im Umgang mit Kunden
  • Überzeugungskraft
  • Erfahrungen im Umgang mit dem PC (MS-Office)

Ihre Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossener Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des zweiten Einstiegsamtes - Verwaltungswirt (m/w/d)
  • oder erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)
  • oder erfolgreich abgeschlossene Angestelltenprüfung I

Hinweis für interne Bewerber (m/w/d):
Bewerber (m/w/d), welche den Lehrgang zur Vorbereitung auf die Angestelltenprüfung I aktuell besuchen, aber noch nicht abgeschlossen haben, können sich ebenfalls bewerben, wenn sie zum Zeitpunkt dieser Ausschreibung mindestens 50% der Lehrgangsdauer absolviert haben.

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • attraktive Weiterbildungsangebote
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen 
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit
  • Job-Ticket im Verkehrsverbund Rhein-Neckar; sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Herr Seel als Ansprechpartner unter der Tel. 06241/853-3700 zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Frau Pauer Tel. 06241/853-1312.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.