Sachbearbeiter (m/w/d) Gewerbe-, Gaststättenrecht / Messen und Märkte

  • Stadtverwaltung Worms
  • Bereich 3 - Öffentliche Sicherheit und Ordnung
  • Berufserfahrung
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Voll/Teilzeit
  • Publiziert: 30.06.2020
  • Publizierung bis: 15.07.2020

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 3 - Öffentliche Sicherheit und Ordnung in der Abteilung 3.02 - Gewerbe-, Gaststättenrecht / Messen und Märkte, eine Stelle in der
  • Entgeltgruppe 7 TVöD
  • unbefristet
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung und Bescheinigung von Gewerbean-, -um und -abmeldungen erlaubnisfreier Gewerbe einschließlich Rechnungswesen (Buchungen, Sollstellungen) und allgemeiner Schriftverkehr (Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer, Handelsregister, KommWiss etc.)
  • Meldeübermittlungen, statistische Erhebungen
  • Bearbeitung von Anträgen auf Auskunft aus Gewerbezentralregister - nur für juristische Personen
  • Mithilfe bei der Gewerbeüberwachung
  • Vertretung innerhalb der Abteilung mit dem Sachgebiet Gestattungen nach GastG, Gewerbeauskünfte, Ausnahmegenehmigung Lärm nach LImschG, Lärmbeschwerden, Registratur, Post

Ihr Profil:

  • schnelle Auffassungsgabe sowie selbständiges und eigenverantwortlicher Arbeitsstil
  • Teamfähigkeit sowie Höflichkeit und Belastbarkeit im Umgang mit Kunden
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • gute PC-Kenntnisse (insbesondere Word und Excel) und Finanzprogramm AB-DATA sowie die zeitnahe Einarbeitung in das Fachprogramm PC-Claus für Gewerbemeldungen
  • Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten, zu arbeiten

Ihre Voraussetzungen:
  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)
  • oder erfolgreicher Abschluss der Angestelltenprüfung I

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • attraktive Weiterbildungsangebote
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit
  • Job-Ticket im Verkehrsverbund Rhein-Neckar; sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Herr Ottinger als Ansprechpartner unter der Tel. 06241 / 853-3200 zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Frau Pauer Tel. 06241/853-1312.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.