Sachbearbeiter (m/w/d) Kommunalverfassung, Sitzungsdienst und Wahlen

  • Stadtverwaltung Worms, Rathaus
  • Teilzeit
  • Publiziert: 30.07.2020
  • Publizierung bis: 23.08.2020

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 1 - Innere Verwaltung in der Abteilung 1.01 - Kommunalverfassung, Sitzungsdienst und Wahlen, eine Stelle in der
  • Entgeltgruppe 10 TVöD 
  • unbefristet
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 19,50 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

1.  Wahlen / Volksbegehren / Volksentscheid / Bürgerbegehren / Bürgerentscheide
  • Organisatorische Vorbereitung und termingerechte Durchführung sowie Nachbearbeitung und Durchführung von:
    - Kommunalwahlen (Stadtrat, Ortsbeirat, Ortsvorsteher (m/w/d), Oberbürgermeister (m/w/d), Beirat für Migration und Integration, Seniorenbeirat, Jugendparlament)
    - Landtagswahlen
    - Bundestagswahlen
    - Europawahlen
    - Bürgerbegehren / Bürgerentscheide
    - Volksbegehren / Volksentscheide
  • Leitung des Briefwahlbüros bei Kommunalwahlen, Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen
  • Erstellung und Durchführung von Wahlvorstandsschulungen
  • Fortführung Wählerverzeichnis
  • Erstellung eines Ergebnisbuchs
 
2.  Kommunalverfassung
  •  Anfertigung von kommunalrechtlichen Stellungnahmen und Prüfung kommunalrechtlicher Sachverhalte 


3.  Sitzungsdienst
  •  Zuarbeit zur Vor- und Nachbereitung von Haupt- und Finanzausschuss- und Stadtrats- sowie Innenstadtausschusssitzungen
  • stellvertretende organisatorische Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Sitzungen, z.B. - Kontrolle der vorhandenen Sitzungsvorlagen auf Vollständigkeit und verfahrensmäßige Richtigkeit
  •  Erstellung Tagesordnung, öffentliche Bekanntmachung, Nachtragstagesordnung bei Dringlichkeitsgründen nach § 34 GemO
  • Koordination der Sitzungsunterlagen
  • Management der ordnungs- und termingerechten Zustellung der Sitzungsunterlagen
  • stellvertretende Schriftführung für Haupt-  und Finanzausschuss sowie Stadtrat und Innenstadtausschuss
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit und Kontrolle der Mehrheitserfordernisse bei allen zu fassenden Beschlüssen nach § 40 GemO
  • Mitschrift des gesamten Sitzungsablaufes, der gestellten Anträge und Anfragen, Einwohnerfragen und Ausschließungsgründe
  • Formulierung und Ausfertigung aller gefassten Beschlüsse
  • Erstellung einer unterschriftsreifen Niederschrift
  • Koordination und Bearbeitung von eingegangenen Anträgen und Anfragen
  • Beschlusskontrolle über Ausführung von Anträgen
  • Fachabteilungen in Angelegenheiten des Sitzungsdienstes beraten und unterstützen
 
4.  Sitzungsdienstprogramm "Session/SessionNet" - Ratsinformationssystem
  • Eingabe der Sitzungstermine im Jahressitzungskalender des Programms "Session"
  • Eingabe der Inhalte und Einladungen mit Anlagen sowie der Niederschriften aller Ortsbeiratssitzungen im Programm "Session" zur Veröffentlichung im Internet; einschl. vorheriger Prüfung der Inhalte gemäß § 35 Abs. 1 GemO
  • Kontrolle der entsprechenden Internetveröffentlichung von Sitzungen und Sitzungsunterlagen im Ratsinformationssystem bzw. Bürgerinformationssystem sowie in der App
  • Mitarbeit bei der Einführung eines neuen Sitzungsdienstprogrammes
  • Betreuung, Schulung und Beratung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Ratsmitgliedern im Umgang mit dem Sitzungsprogramm
 
5.  Einwohnerinformationssystem EWOIS – neu MESO
  •  Anwendung von verschiedenen Modulen aus MESO (z.B. Wahlkomponente) 

6.  Bearbeitung von Anfragen, Anträgen und Beschlüssen der Ortsbeiräte
  • stellvertretende eigenständige Koordination der eingegangenen Anträge und Anfragen
  • stellvertretende Zuordnung an die zuständigen Bereiche/Abteilungen, verbunden mit der Aufforderung zur Abgabe von Stellungnahmen und Gewährleistung des rechtzeitigen Rücklaufs der Stellungnahmen für die Ortsbeiratssitzung an die betreffende Ortsverwaltung

Ihr Profil:

  • gute Kenntnisse im Wahl- und Kommunalrecht
  • gute PC-Kenntnisse und der einschlägigen Fachprogramme
  • verantwortungsbewusstes und eigenständiges Handeln
  • Motivation, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur Mehrarbeit im Rahmen der Wahlen wird erwartet


Ihre Voraussetzungen:
  • erfolgreich abgeschlossene Angestelltenprüfung II [Verwaltungsfachwirt]
  • oder erfolgreich abgeschlossener Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des dritten Einstiegsamtes (Die Einstellung erfolgt im Beschäftigungsverhältnis): Diplom Verwaltungswirt (m/w/d), Diplom Verwaltungsbetriebswirt (m/w/d), Bachelor Verwaltung oder Bachelor Verwaltungsbetriebswirt (m/w/d)

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • attraktive Weiterbildungsangebote
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit
  • Job-Ticket im Verkehrsverbund Rhein-Neckar; sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung

Die Stadt Worms setzt sich für Chancengleichheit ein und ist daher insbesondere an der Bewerbung von Frauen mit entsprechender Qualifikation interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Frau Peter-Walther als Ansprechpartnerin unter der Tel. 06241/853-1100 zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Herrn Herwig Tel. 06241/853-1306.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.