Sachbearbeiter (m/w/d) vorbeugender Brandschutz

  • Stadtverwaltung Worms
  • Abt. 3.09 - Feuerwehr
  • Führungskraft Erste Ebene
  • Sonstiges
  • Vollzeit
  • Publiziert: 21.11.2022
  • Publizierung bis: 18.12.2022
scheme image

Einleitung

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 3 - Öffentliche Sicherheit und Ordnung, in der Abteilung 3.09 - Brand- und Katastrophenschutz, eine Stelle in der
  • Besoldungsgruppe A11 LBesG
  • unbefristet
  • mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 42 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Worms
  • Einsatzdienst bei der Berufsfeuerwehr Worms als Verbands- oder Zugführer im Rahmen der aktuell gültigen Anordnung
  • Einsatzleitung nach LBKG bei Einsätzen bis zum Eintreffen des Leitungsdienstes
  • Sachbearbeitung im Aufgabengebiet des Vorbeugenden Brandschutzes und der Brandschutzdienststelle

Ihr Profil:

  • Überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, sowie Verantwortungsbewusstsein
  • Überdurchschnittlich ausgeprägte Sozialkompetenz, sowie Kommunikationfähigkeit und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • Berufserfahrung im vorbeugenden Brandschutz

Ihre Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für das dritte Einstiegsamt im feuerwehrtechnischen Dienst                       
  • Erfüllung der gesundheitlichen / körperlichen Voraussetzungen des feuerwehrtechnischen Dienstes (G 26. III)
  • Bereitschaft zur Übernahme von Bereitschaftsdiensten außerhalb der regulären Dienstzeit
  • Führerschein Klasse 3 bzw. „B“.

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis 
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • betriebliche Sozialberatung
  • attraktive Weiterbildungsangebote
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen 
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit
  • Job-Ticket im Verkehrsverbund Rhein-Neckar; sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung

Die Stadt Worms setzt sich für Chancengleichheit ein und ist daher insbesondere an der Bewerbung von Frauen mit entsprechender Qualifikation interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Herr Hetzel als Ansprechpartner unter der Tel. 06241/853-3910 zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Herrn Steuerwald unter der Tel. 06241/853-1313.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.